Cover CD SONGLINES-2020.jpg
AEnB2Up9-ypQh8_j2IWivp6_t-nYWhnaC6M29ALq

SARAH CHAKSAD SONGLINES

Release date January 30

CD SONGLINES 20 Euro
BASKET
WAV15 Euro
BASKET
MP312 Euro
BASKET
Playlist

 RELEASE 

 ANICIA KOHLER 

 April // 2022 

DIE WÄNDE HOCH AUFS DACH

Buch mit 27 Gesprächen über Natur, Kunst und Zuhausesein

 

Songs vom Dach

9 Stücke für Flügel, gesampelte Klaviere und Haushaltsgeräusche

Zwischen 2020 - 2021 entstand aus einem persönlichen Tagebuchprojekt eine Sammlung von Gesprächen mit Musikerinnen und Musikern aus aller Welt, mit Kunstschaffenden und mit jungen und älteren Menschen aus dem Dorf, in dem ich wohne (Köniz BE). 

Obwohl ich während den Gesprächen nie einen strikten Leitfaden verfolgte, kamen bestimmte Themen immer wieder vor: Etwas Neues wagen, seinen Wurzeln nachgehen oder zusammenhalten zum Beispiel. Diese Themen habe ich gesammelt, dazu Musik geschrieben und sie im Juli 2021 aufgenommen. 

 

Das Buch enthält alle diese 27 Gespräche. QR-Codes verweisen direkt auf die neun Stücke.

 

Mehr Informationen unter: 
www.aniciakohler.ch/live

01 Vielleicht anders. ANICIA KOHLER
00:00 / 00:32
02 Entgegenkommen ANICIA KOHLER
00:00 / 00:33
03 Hallo Eiche ANICIA KOHLER
00:00 / 00:31
04 Mehr, mehr ANICIA KOHLER
00:00 / 00:32
05 Open House ANICIA KOHLER
00:00 / 00:33
06 Zusammen ANICIA KOHLER
00:00 / 00:33
07 Ungehört ANICIA KOHLER
00:00 / 00:30
08 Lueget ANICIA KOHLER
00:00 / 00:37
09 Jitaku ANICIA KOHLER
00:00 / 00:29
Drawing-39.sketchpad.png

zum projekt

Was haben eine Opernsängerin aus Los Angeles und ein Schweizer Jodler gemeinsam? Eine Garagenfrau, ein wissenschaftlicher Illustrator und ein Förster? Eine junge Klimaaktivistin und ein Gebärdensprachpoet? Erstaunlich viel. Die Berner Pianistin und Texterin Anicia Kohler nahm sich zu Beginn der Pandemie vor, aus der Enge des Homestudios wenigstens digital auszubrechen. Sie führte während einem Jahr ein Wochenbuch mit Musik und/oder Gesprächen – eine von künstlerischem Forschungsdrang und Lust am Chaos geprägten Reise, die zu einer Sammlung von 27 Interviews führte. Zu Beginn suchte sie sich Gesprächspartner:innen vor allem aus ihrer eigenen Szene aus – dem Schweizer Jazz. Mit Saxophonistin Nicole Johänntgen sprach sie zum Beispiel über Selbstdisziplin und mit der Harfenistin Julie Campiche über Aktivismus. Ein zweiter Teil des Projekts widmete sich dem Austausch mit musikalischen Kollaborationspartner:innen aus aller Welt, die im Bereich der zeitgenössischen klassischen Musik tätig sind. Anschliessend sprach Kohler mit Künstler:innen anderer Sparten, wie zum Beispiel mit Slampoet Valerio Moser. Und schliesslich ging sie vor die eigene Haustür und befragte Menschen aus ihrem Wohnort – die Gemeindepräsidentin, einen Feuerwehrmann, eine Landwirtin. «Es waren immer sehr offene Gespräche», sagt Kohler, «Und die darin entdeckten Gemeinsamkeiten, jenseits der allseits beschworenen Polarisierung, haben mich sehr berührt.» 

Sie stellte besonders bewegende Zitate aus den Gesprächen zu neun Themenblöcken zusammen. Diese lesen sich aneinandergereiht wie eine Anleitung fürs gute Leben – «Zusammen», «Entgegenkommen», «Open House» oder «Jitaku» (japanisch für Zuhause). Sie schrieb instrumentale Musik für Klavier dazu, die sie auf dem Flügel aufnahm und mit gesampelten Klavieren aus aller Welt ergänzte – vom vergessenen Klavier im Keller einer Musikschule bis zum U-Bahn-Klavier in King’s Cross in London.

Im Rahmen der Veröffentlichung lanciert Kohler Projekte zusammen mit Gesprächspartner:innen aus dem Buch. Dazu gehören Lesungen, Konzerte im Duo sowie Ausstellungen. 

Zitate aus dem buch

«Man hat in jedem Beruf eine Aufgabe. Die Aufgabe von Künstler:innen ist es nicht, sich zu sonnen, sondern die Kultur aktiv zu gestalten. Nicht nur um Karriere zu machen und Geld zu verdienen. Wir haben eine Funktion! Sonst ist es nur ein Kreisen um sich selbst, das nicht vielen Menschen etwas bringt.»

Susanne Kessel, Pianistin aus Bonn (D)

 

«Egal ob es eine Übung ist oder ein Ernstfall, man taucht jedesmal in eine andere Welt ein. Wenn man die Uniform anzieht und mit Blaulicht und Sirene ausrückt, ist man wie in einem Film.» – 

Lukas Frei, freiwillige Feuerwehr Köniz (CH)

 

«Es braucht Geschichten. Man muss einander zuhören, einander von sich erzählen.» – 

Annemarie Berlinger-Staub, Gemeindepräsidentin Köniz (CH)

«Wo, wenn nicht hier, soll man eine andere politische Meinung vertreten können?» –
Urs Vögeli, Unternehmer aus Zofingen (CH)

ANICIA KOHLER

Anicia Kohler (*1982) ist Pianistin und Komponistin aus Bern (CH). Sie studierte an der Musik-Akademie Basel und bildete sich am Berklee College of Music online in Filmmusik und dem Arrangieren für Orchester weiter. Ihre Musik für Solo-Instrumente, für kleine und grössere Ensembles, für Chor und Streichorchester wurde europaweit sowie auch in Singapur, Japan und Kanada gespielt. Sie ist Bandleaderin des Sextetts AKO, das im Rahmen der Veröffentlichung dreier Alben, darunter «Haze» (2019) in Kollaboration mit SRF2 Kultur, unter anderem im Jazzclub bird’s eye Basel, im Bejazz Club sowie im Jazzclub Aarau auftrat. Seit 2017 leitet sie das Projekt «Vignettes On Stage», für das sie jeweils professionelle Musiker:innen mit Chören oder Instrumentalensembles aus dem Laienbereich zusammenbringt, mit dem Ziel, Kompositionsgelegenheiten für die Musiker:innen zu schaffen sowie für gegenseitigen Austausch zu sorgen. Kohler ist gleichzeitig als Texterin und Journalistin tätig. Das vorliegende Projekt «Die Wände hoch aufs Dach» erlaubte es ihr, die beiden Leidenschaften – für Musik und für Worte – zum ersten Mal gleichberechtigt zusammenzubringen.

_Anicia-Kohler.jpg
Drawing-37.sketchpad.png

Konzerte

08.04.2022

Clap Your Hands Studio, Basel | Konzert und Lesung

06.05.2022

Effinger Kaffeebar & Coworking Space, Bern | Konzert, Lesung und Ausstellung, mit Sunita Asnani (Tanz)

10.06.2022

Autogarage Zimmermann, Niederwangen | Konzert, Lesung und Ausstellung, mit Jodlerklub Köniz, Hans-Peter Wymann (wissenschaftlicher Illustrator), Stefanie Beyeler (Illustratorin)

12.6.2022

Zingghaus, Köniz | Konzert und Lesung, mit Jodlerklub Köniz

27. | 28.8.2022

Kunstraum Dreiviertel, Bern | Ausstellung, mit Hans-Peter Wymann & Stefanie Beyeler

18.9.2022

Zingghaus, Köniz | Konzert und Lesung, mit Hans Feigenwinter (Klavier)

Oktober 2022

Hôtel Sainte-Valière (F) | Konzert mit Matthias Kohler

 

Fast alle genannten Personen sind Interviewpartnerinnen und -partner aus dem Buch

_MG_1586.jpg
_MG_1601.jpg

pdf download photo

photo: Karin Salathé

211229-diewaendehoch-UMSCHLAG-RZ1024_1.jpg
Anicia_Kohler_Songs_vom_Dach_edited.png

DIE WÄNDE HOCH AUFS DACH

Buch mit 27 Gesprächen über Natur, Kunst und Zuhausesein

 

SONGS VOM DACH

9 Stücke für Flügel, gesampelte Klaviere und Haushaltsgeräusche

www.aniciakohler.ch/live

Beispielseite aus dem Buch.png
Interviewpartner hoch aufs dach.png

Liste Interviewpartner

Die Wände hoch aufs Dach

pdf 1.9 MB

CD-Releases

FABIAN_WILLMANN_TRIO_CYH_Front_Cover.jpg
Anicia_Kohler_Songs_vom_Dach_edited.png
Cover CD SONGLINES-2020.jpg